mobile icon
Projekt

Der Einfluss von Medien auf den Erfolg von Verhandlungen

Arbeitsgruppe Soziale Prozesse

Laufzeit

Juli 2013 offen

Förderung

Haushaltsmittel IWM

Projektbeschreibung

Verhandlungen in beruflichen Kontexten werden immer häufiger per Videokonferenz durchgeführt. Während die Forschung viel dazu beigetragen hat erfolgreiche von weniger erfolgreichen Verhandlungsstrategien abzugrenzen, ist wenig über den Einfluss der situativen Rahmen Bedingungen von Verhandlungen wie beispielsweise das verwendete Kommunikationsmedium bekannt. Im Rahmen dieses Projekts werden daher zwei Medien miteinander verglichen: Skype und Face2Face - eine am IWM und der Universität Tübingen entwickelten touchbasierte Videokonferenztechnologie mit direktem Augenkontakt. Ziel dieses Projektes ist es, den Einfluss medialer Bedingungen auf Verhandlungen zu untersuchen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf dem Einfluss des Kommunikationsmediums auf soziale Präsenz, private Selbstaufmerksamkeit und Perspektivübernahme, die wiederum Effekte auf das Verhandlungsergebnis ausüben sollten.