• Presse
  • Kontakt
  • deutsch | english
mobile icon
 
04.02.2019  |  Digitalisierung und die Zukunft des Lesens – IWM-Expertin im Interview
WDR5-Logo
quarks

Macht es einen Unterschied, Texte auf Papier, oder digital zu lesen? Dieser Frage ging das WDR5-Format „Quarks – Wissenschaft und mehr“ am 1. Februar nach und sprach hierzu mit Prof. Dr. Katharina Scheiter, Leiterin der IWM-Arbeitsgruppe Multiple Repräsentationen. „Welches Medium besser ist, lässt sich nicht so einfach beantworten“, sagte die Expertin. „Vielmehr hängt das von der Leseaufgabe ab, von den Lesern, ihrer Vertrautheit mit den Möglichkeiten des Mediums und der effektiven Nutzung von Verarbeitungsstrategien, die sich durch das eine oder andere Medium in unterschiedlicher Weise unterstützen lassen. Jedes Medium hat dabei Potenziale, aber auch Schwächen – und damit muss man lernen umzugehen.“ Das ganze Interview gibt es zum Nachhören als Podcast: