• Presse
  • Kontakt
  • deutsch | english
Projekt

e-teaching.org

Arbeitsgruppe Wissenskonstruktion
Laufzeit aktuelle Förderphase: 01/2014 - 12/2016
Förderung Haushaltmittel IWM
Projektbeschreibung

In den letzten Jahren ist das Interesse an der Digitalisierung der Hochschullehre deutlich gewachsen, u.a. durch die MOOC-Welle. Dennoch führten die bisherigen umfangreichen Förderprogramme nicht zu einer Verankerung von E-Learning an Hochschulen, sondern zeigten, dass dazu niedrigschwellige und qualitätsgesicherte Unterstützung notwendig ist. Genau dieses Ziel verfolgt das Portal e teaching.org. Für das IWM erfüllt es darüber hinaus drei wesentliche Funktionen: Es ist Sensor für aktuelle E-Learning-Trends sowie Transfer- und Forschungswerkzeug.

Das Informations- und Qualifizierungsportal e-teaching.org richtet sich an Lehrende und E-Learning-Verantwortliche an Hochschulen im deutschsprachigen Raum und will sie mit einem umfangreichen, wissenschaftlich fundierten Informationsangebot dabei unterstützen, digitale Medien didaktisch sinnvoll in die Lehre einzubinden und innovative Lehrszenarien zu erproben.

In seinen acht Rubriken deckt das Portal ein breites Themenspektrum von didaktischen über technische bis hin zu organisatorischen Aspekten ab. Die Inhalte werden fortlaufend erweitert und aktualisiert. Zu den Darstellungsformaten gehören klassische Texte ebenso wie Audio- und Videobeiträge, Online-Events mit E-Learning-Experten u.v.m. Die langjährige Nutzung sozialer Medien zur Kommunikation wird durch die enge Kooperation mit dem Forschungs- und Entwicklungsprojekt „e-teaching.org im Kontext sozialer Netzwerke“ seit 2014 gezielt weiter ausgebaut.

Im Rahmen eines Partnerkonzepts kooperiert e-teaching.org mit über 90 Hochschulen im deutschsprachigen Raum, die sich in einem eigenen Bereich im Portal präsentieren können. Der Hochschulbereich ist eng mit der Community verknüpft. Hier stehen den über 4.500 Mitgliedern umfangreiche Funktionen zur Verfügung.

Zu den zentralen Aufgaben des Redaktionsteams gehört es, vielversprechende Nutzungsformen von Wissensmedien zu identifizieren. Diese Sensorfunktion ermöglicht es dem IWM, aktuelle Trends frühzeitig zur erkennen und relevante Themen in der Forschung aufzugreifen.

Von Beginn an diente e-teaching.org zugleich dazu, Forschungsergebnisse des IWM in die Öffentlichkeit zu kommunizieren. Thematisch geht es dabei beispielsweise um den Wikieinsatz in der Hochschullehre, das Lernen mit Text und Bild oder Gestaltungsanforderungen für Lehrvideos. In der Rubrik „Aus dem IWM“ werden darüber hinaus die Arbeits- und Forschungsfelder des Instituts präsentiert. Die große Nutzerzahl von e-teaching.org ermöglicht es, das Portal auch als Forschungstool zu verwenden und dadurch die experimentelle Laborforschung des IWM zur Wissenskonstruktion in großen Gruppen um Erkenntnisse aus dem Feld zu erweitern.

Seit dem Projektbeginn im Jahr 2003 wurde e-teaching.org in mehreren Projektphasen durch unterschiedliche Geldgeber gefördert; seit Januar 2014 wird das Portal durch Haushaltsmittel des IWM finanziert und durch die Virtuelle Hochschule Bayern unterstützt.

Kooperationen

Über 90 Partnerhochschulen & Hochschulverbünde

Publikationen

Arnold, P., Kumar, S. Schön, S. Ebner, M., & Thillosen, A. (2015). A MOOC on Open Educational Resources as an Open Educational Resource: COER13. In J. R. Corbeil, M. E. Corbeil, & B. H. Khan (Eds.), The MOOC case book: case studies in MOOC design, development and implementation (pp. 247-258). Ronkonkoma, NY: Linus Publications

Bruckner, I., Cress, U., Schmitt-Illert, R., Scholze, F., & Thillosen, A. (2010). E-Learning-Förderung für Hochschulen in Baden-Württemberg.In C. Bremer, M. Göcks, P. Rühl, & J. Stratmann (Eds.), Landesinitiativen für E-Learning an deutschen Hochschulen (pp. 29-45). Münster: Waxmann.

Thillosen, A. (2011). e-teaching.org: ein Informationsportal zur Unterstützung von E-Learning an deutschen Hochschulen. Rückblick, Erfahrungen und Perspektiven. Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik, 14, 1-5, online.

Webseite

Projektwebseite: e-teaching.org