• Presse
  • Kontakt
  • deutsch | english
mobile icon
Projekt

Mobiles Eyetracking in Museumsausstellungen

Arbeitsgruppe Wissensaustausch

Laufzeit

Mai 2007 - Dezember 2008

Förderung

Projekt "Lernen im Museum: Die Rolle digitaler Medien"

Projektbeschreibung

Screenshots Das Projekt untersuchte die Vor- und Nachteile von mobilen Geräten in Museen, insbesondere auch die Verwendung mobiler Eyetracking-Systeme als methodischen Zugang zur Forschung in Museumsausstellungen. Im Rahmen einer Laborausstellung "Nanodialog" wurde ein mobiler Eyetracker auf seine Eignung zur Datengewinnung in informellen Settings untersucht.

Publikationen

  • Mayr, E., Knipfer, K., & Wessel, D. (2009). In-sights into mobile learning: An exploration of mobile eye tracking methodology for learning in museums. In G. Vavoula, N. Pachler, & A. Kukulska-Hulme (Eds.), Researching mobile learning: Frameworks, tools and research designs (pp. 189-204). Oxford: Peter Lang.
  • Wessel, D., Mayr, E., & Knipfer, K. (2007). Re-viewing the museum visitors view. In G. N. Vavoula, A. Kukulska-Hulme, N. Pachler (Eds.), Research methods in informal and mobile learning (pp. 17-23). London: WLE Centre.