• Presse
  • Kontakt
  • deutsch | english
Herzlich
willkommen
am IWM.

Wir helfen, das Verstehen
besser zu verstehen.

Neue digitale Technologien sind allgegenwärtig, ihr Fortschritt rasant. Mindestens genauso vielfältig sind die Fragen in Bezug auf diese Entwicklungen. Wie können digitale Medien eingesetzt werden, um Wissensprozesse zu verbessern? Wie können sie unser Denken vertiefen und unser Verstehen optimieren? Welche Rolle kommt ihnen im Austausch von Wissen zu? Am IWM liefern wir heute Antworten auf die Fragen von morgen.

 

Das IWM auf Twitter: 
Erfahren Sie das Neueste über unsere Projekte, Publikationen und Stellenanzeigen unter @iwmtue!


#opendata im ERC-Project ReDefTie

Logo ReDefTieDie Längsschnittdaten des im Dezember 2017 beendeten ERC-Projekts „Redefining tie strength – Wie soziale Medien uns helfen (können), nicht-redundante Informationen und emotionale Unterstützung zu bekommen“ von Sonja Utz sind nun auch für andere Forscherinnen und Forscher verfügbar:



Information zu Open Data im Projekt (engl.)

Daten-Archiv


Cover WCT-Broschüre In der aktuellen Broschüre des Leibniz-Wissenschafts­Campus „Cognitive Interfaces“ stellen sich die 14 Projekte des Forschungs­netz­werks vor:
Wir erforschen Cognitive Interfaces

Veranstaltungen

6.–8. Juni 2018: Summer School

 

Das Leibniz-Institut für Wissensmedien lädt zur Summer School „Multimodality and Knowledge Processes” vom 6. bis 8. Juni 2018 ans IWM in Tübingen ein.

 

Informationen zum Programm und zur Anmeldung



Logo

11./12. Oktober 2018

 

Fachtagung IWM #LearnMap „Lernprozess im Fokus: Forschung zu digitalen Medien in der Hochschullehre“

 

learnmap.iwm-tuebingen.de

Call for Papers (PDF)


  • Wissensbezogene Internetnutzung am IWM

  • e-teaching.org

  • Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen

  • Symposium am IWM

Aktuelles

12.04.2018
Physiotherapie 3.0: Online-Peer-Tutoring in der fachpraktischen Ausbildung
11.04.2018
OPEN! Podiumsdiskussion über Künstliche Intelligenz mit Ulrike Cress jetzt als Video
alle Mitteilungen
alle Publikationen

Aktuelle Pressemitteilungen

16.03.2018 
Verantwortung als Belastung: Verantwortungsvolle Chefs empfinden am meisten Stress

Sind sich Menschen in Machtpositionen ihrer Verantwortung bewusst, erleben sie mehr Stress als Mächtige, die eher ihre Freiräume erkennen. Das zeigt eine aktuelle Studienreihe des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) in Tübingen. Wenn Mächtige über ihre Verantwortung (statt ihre Freiräume) nachdenken, handeln sie zwar rücksichtsvoller – gleichzeitig erhöht sich aber ihr körperliches Stresslevel.

06.03.2018 
Facebook und Co. - Wie soziale Netzwerke uns helfen können, nützliche Informationen und emotionale Unterstützung zu bekommen

Sich mehrmals täglich bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken einzuloggen, gehört für viele mittlerweile zur täglichen Routine. Während oft befürchtet wird, dass das permanente Checken der überwiegend positiven Statusmitteilungen anderer zu Stress, Neid und reduziertem Wohlbefinden führt, haben ForscherInnen des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) in einer groß angelegten Studie herausgefunden: Stress ist von äußeren Faktoren und nicht der Facebooknutzung beeinflusst. Befürchtungen, Facebook würde sich negativ auf das Wohlbefinden ausüben, sind also überzogen. Die Plattform bietet sogar Möglichkeiten sozialer Unterstützung. Auch die berufliche Nutzung sozialer Medien zahlt sich aus: Wer LinkedIn nutzt, hat berufliche Informationsvorteile.

alle Pressemeldungen

PROBANDEN GESUCHT