• Presse
  • Kontakt
  • deutsch | english
mobile icon
Projekt

Lehr-/Lernvideos

ArbeitsgruppeRealitätsnahe Darstellungen
Laufzeit07/2010 - offen
FörderungHausmittel IWM
Projektbeschreibung

Videos als Wissensmedien gewinnen durch ihre zunehmende Verbreitung über das Internet (z. B. Vorlesungsaufzeichnungen) mehr und mehr an Relevanz, da sie Lernenden rund um die Uhr den Zugriff auf Lerninhalte ermöglichen. Das Projekt "Lehr-/Lernvideos" beschäftigte sich vor dem Hintergrund kognitions- und pädagogisch-psychologischer Theorien damit, wie Videos aufbereitet werden sollten, damit Schülerinnen und Schüler sowie Studierende optimal lernen.


Dabei fokussierte das Projekt auf die digitale Aufbereitung von Videos, um sie zum Beispiel durch Inhaltsverzeichnisse und Register durchsuchbar zu machen. Diese Fragestellung ist vor allem bei längeren Videoaufzeichnungen relevant, um Lernenden einen direkten Zugriff auf für sie relevante Inhalte zu ermöglichen. In diesem Rahmen wurde die optimale Passung von verfügbaren Nutzungsstrategien, Charakteristika der Aufgabenstellung und interaktiven Steuerungsmöglichkeiten überprüft. Es wurde gezeigt, dass sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Studierende Inhaltsverzeichnisse und Register für die Lokalisation spezifischer Informationen erfolgreich nutzen können, während sie für weniger stark spezifizierte, komplexere Suchaufgaben entsprechende Strategien kennen müssen, um die Funktionen erfolgreich zu nutzen. Diese Strategien wurden bei Schülerinnen und Schülern der neunten Klasse erfolgreich durch ein Training vermittelt.


In einem zweiten Schwerpunkt des Projekts wurde die Frage untersucht, inwiefern die Verfügbarkeit von vorgegebenen Pausen den Wissenserwerb durch eine kognitive Strukturierung der Inhalte begünstigt. Theoretische Grundlage hierfür war die Event Segmentation Theorie (Zacks & Swallow, 2007) sowie das Event Horizon Modell (Radvansky, 2012). Diese beiden Theorien beschäftigen sich damit, wie Menschen Handlungen wahrnehmen und strukturieren.




Kooperationen

Hans van der Meij

Ingrid Spanjers

Publikationen

Merkt, M., & Schwan, S. (2016). Lernen mit digitalen Videos: Der Einfluss einfacher interaktiver Kontrollmöglichkeiten. Psychologische Rundschau, 67, 94-101. doi:10.1026/0033-3042/a000301
Merkt, M., & Schwan, S. (2014). Training the use of interactive videos: effects on mastering different tasks. Instructional Science, 42, 421-441. doi:10.1007/s11251-013-9287-0
Merkt, M., Weigand, S., Heier, A., & Schwan, S. (2011). Learning with videos vs. learning with print: The role of interactive features. Learning & Instruction, 21, 687-704. doi:10.1016/j.learninstruc.2011.03.004