mobile icon
Stellenangebote

Stellenausschreibung 1006-2021

Das Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) erforscht Wissenserwerb, Wissensaustausch und Kooperation mit digitalen Medien. Das Institut ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und internationalen Standards exzellenter Wissenschaft verpflichtet.

Zur Verstärkung unseres Justiziariats suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n

Volljuristin / Volljuristen (m/w/d)

in Teilzeit (50%)

Das Justiziariat unterstützt und berät den Vorstand sowie die Forschungs- und Servicebereiche in allen rechtlichen Fragestellungen, erstellt Gutachten und Stellungnahmen und ist für die Gestaltung, Verhandlung und Anpassung von Verträgen und Vereinbarungen ebenso verantwortlich wie für die Betreuung rechtlicher Verfahren, auch in Kooperation mit externen Kanzleien.

Ihre Aufgaben:

  • Juristische Gestaltung, Prüfung und Verhandlung unterschiedlichster Verträge, Vereinbarungen und Regelungen, wie etwa Forschungs- und Entwicklungsverträge, Kooperations-, Geheimhaltungs- oder Verwertungsvereinbarungen, Betriebsvereinbarungen, Verträge mit externen Dienstleistern, Satzungsänderungen
  • Beratung und Unterstützung aller Akteure in rechtlichen Fragestellungen
  • Unterstützung bei der Entwicklung, Implementierung und Pflege interner Richtlinien, Leitfäden etc.
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen
  • Mitwirkung bei Querschnittsaufgaben und Projekten

Ihr Profil:

  • Zwei erfolgreich abgelegte juristische Staasexamina
  • Fundierte Kenntnisse im Vertragsrecht sind erwünscht, die Bereitschaft und Offenheit zur Einarbeitung in die weiteren Aufgabenbereiche wird erwartet
  • Einschlägige Berufserfahrung aus einer Kanzlei, einem Unternehmen oder einer Hochschule / Forschungseinrichtung sind ebenso von Vorteil wie Kenntnisse im Zuwendungsrecht, Steuerrecht (Gemeinnützigkeitsrecht) und / oder im Urheberrecht
  • Sie arbeiten selbständig, proaktiv und strukturiert, sind gut organisiert, offen für Neues und haben Lust, Veränderungen und Prozesse mitzugestalten und Verantwortung zu übernehmen
  • Digitalisierung begreifen Sie als Chance, gehen routiniert mit MS-Office-Produkten um und können sehr gut mündlich und schriftlich kommunizieren, auch auf Englisch

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit Gestaltungsfreiraum in einem international ausgerichteten Forschungsinstitut in zentraler Lage von Tübingen. Es erwarten Sie ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz, eine kooperative und offene Arbeitsatmosphäre in einem kollegialen Team sowie spezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, achten auf familienfreundliche Arbeitszeiten, gewähren einen Kostenzuschuss zur Betreuung von Kindern im Vorschulalter, ermöglichen mobiles Arbeiten und bieten unseren Beschäftigten die Möglichkeit zur Teilnahme an Angeboten im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (E13 TV-L), einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet zu besetzen, eine Entfristung ist vorgesehen.

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Hans-Peter Hofmann unter 07071/979-259 gerne zur Verfügung. Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 1006-2021 und des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 25.07.2021 in einer PDF-Datei per E-Mail an karriere@iwm-tuebingen.de.

Logo: audit berufundfamilie Stiftung Medien in der Bildung (SbR)
Leibniz-Institut für Wissensmedien
Verwaltung
Schleichstr. 6
72076 Tübingen

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.