• Presse
  • Kontakt
  • deutsch | english
Leitbild

Leitbild des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM)

Wir sind ein gemeinnütziges, außeruniversitäres Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft, das empirisch erforscht, wie Menschen mit digitalen Medien Wissen erwerben, anwenden, vermitteln und austauschen. Wir betrachten kognitive, motivationale, emotionale und soziale Prozesse bei der Nutzung digitaler Medien im Kontext gesellschaftlicher und technischer Entwicklungen. Dabei thematisieren wir auch Potenziale und Risiken, die sich dadurch für das menschliche Erleben und Verhalten ergeben.

 

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen wie der Psychologie, kognitiven Neurowissenschaft, Informatik, Linguistik und der Kommunikationswissenschaft bringen im Leibniz-Institut für Wissensmedien ihre grundlagenwissenschaftliche Expertise ein, um für Praxis und Gesellschaft relevante Fragen zu beantworten. Diese Perspektive versetzt uns in die Lage, unsere vielschichtigen Forschungsgegenstände umfassend zu adressieren und in empirisch untersuchbare Fragestellungen zu übersetzen. Mit unseren Kooperationspartnerinnen und -partnern aus verschiedenen Disziplinen sowie den Praxisfeldern machen wir unsere Forschungsergebnisse für potenzielle Anwenderinnen und Anwender zugänglich.

 

In unserem Forschungsbereich streben wir eine international führende Rolle an. Erkenntnisfortschritt und Sichtbarkeit erreichen wir durch eine gelungene Mischung etablierter und innovativer Themen und Herangehensweisen.

 

Qualifizierte, hochmotivierte Beschäftigte in den Forschungs- und Servicebereichen sind unser zentrales Kapital und bilden das Fundament unserer Leistungsfähigkeit als Gesamtinstitut.

 

Wir engagieren uns für Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und schaffen darüber hinaus bestmögliche Rahmenbedingungen, um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlich und persönlich optimal zu unterstützen und zu fördern.

 

Wir kommunizieren transparent und proaktiv auf Augenhöhe und achten auf ein wertschätzendes, respektvolles und kollegiales Miteinander. Persönliche Integrität, Offenheit für Neues sowie Toleranz und Fairness im Umgang miteinander prägen unser Institut über alle Hierarchieebenen hinweg und sind für uns selbstverständlich.

 

 

In unserer Arbeit zeichnen wir uns durch folgende Werte und Motive aus:

 

  1. Wir streben nach wissenschaftlicher Exzellenz in anwendungsorientierter Grundlagenforschung.
  2. Wir streben nach Erkenntnisgewinn mit Relevanz für Gesellschaft und Praxis. Dabei konzentrieren wir uns auf fünf Praxisfelder: Schule, Hochschule, Museen, Wissensarbeit und Internetnutzung.
  3. Wir betrachten wissenschaftliche Evidenz als Grundlage unserer Kommunikation an die Wissenschaftsgemeinde, Akteurinnen und Akteure in den Praxisfeldern sowie die breite Öffentlichkeit.
  4. Wir betreiben unabhängige Forschung und orientieren uns an höchsten forschungsethischen Standards.
  5. Wir reflektieren die Bedeutung unserer Befunde in Hinblick auf Selbstbestimmtheit und Mündigkeit des Menschen.
  6. Wir legen Wert auf Nachwuchsförderung, Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.