mobile icon
Projekt

Zeichnen als Lernstrategie beim Lernen mit Tablets

ArbeitsgruppeMultiple Repräsentationen
Laufzeit09/2013-07/2017
FörderungIWM-Haushaltsmittel
Projektbeschreibung

Die Nutzung von Tablets als Lernmedium nimmt in unseren Schulen stetig zu. In diesem Dissertationsprojekt wurde untersucht, wie Tablets Lernende beim Anfertigen von Zeichnungen unterstützen können. Das Anfertigen von Zeichnungen während des Lernens ist eine Lernstrategie, die sich besonders bei naturwissenschaftlichen Inhalten mit visuell-räumlichen Informationen positiv auf den Lernerfolg auswirkt.


Der Einsatz selbstgenerierter Zeichnungen wird als generative Lernstrategie beschrieben. Hierbei fertigen Lernende während der Lernphase eine Zeichnung des Lerninhalts an, welche die wichtigsten Informationen des Textes abbildet (van Meter & Firetto, 2013). Ausgehend von Theorien multimedialen Lernens wird angenommen, dass durch eine tiefere Verarbeitung des Textes beim Anfertigen einer Zeichnung neben einer verbalen Repräsentation des gelesenen Texts eine zweite Repräsentation entsteht, die bildhaft (piktorial) ist. Dies führt zu einer besseren Lernleistung von Lernern, die eine Zeichenstrategie einsetzen, im Vergleich zu Lernern, die keine Zeichenstrategie einsetzen.


Innerhalb des Projekts wurde untersucht, welche Merkmale für die Effektivität des Lernens durch Zeichnen verantwortlich sind und wie diese Zeichenstrategie durch die Nutzung digitaler Unterstützungsmaßnahemen unterstützt werden kann. Die Ergebnisse der empirischen Studien zeigen, dass für die Effektivität vor allem das Vorhandensein einer visuell-räumlichen Repräsentation relevant ist. Dabei spielte es keine Rolle, ob diese selbst generiert (Zeichnen) oder vorgegeben (Multimedia) wurde. In einer weiteren Studie wurde gezeigt, dass sich positive Effekte des Zeichnens gegenüber einer reinen Lese-Bedingung unabhängig von dem Ausmaß der Unterstützung ergeben, welches beim Anfertigen der Zeichnungen bereit gestellt wird.

tablet
Beispiele für von Schülern auf einem Tablet-PC angefertigte Zeichnungen (links: mit dem Finger angefertigt; rechts: mit einem Stylus angefertigt)
Kooperationen

Dr. Alexander Eitel, Universität Freiburg, Institut für Psychologie

Publikationen

Schmidgall, S. P., Eitel, A., & Scheiter, K. (2019). Why do learners who draw perform well? Investigating the role of visualization, generation and externalization in learner-generated drawing. Learning and Instruction, 60, 138-153. https://dx.doi.org/10.1016/j.learninstruc.2018.01.006