mobile icon
Projekt

ENTWICKLUNG INNOVATIVER INTERAKTIONSFORMEN FÜR MULTITOUCH-TISCHE

Arbeitsgruppe
LaufzeitApril 2010–offen
FörderungLeibniz-WissenschaftsCampus Tübingen, Haushaltsmittel IWM
Projektbeschreibung

Dieses interdisziplinäre Projekt Projekt hat die Konzeption, Implementation und Optimierung eines innovativen Multimedia-Guides für Museen und Ausstellungen (EyeVisit) zum Gegenstand. Das Hauptkonzept ist es für die Präsentation digitaler Informationen interaktive Displays zu nutzen. Entsprechend der Interaktion mit realen Objekten erlaubt EyeVisit die Manipulation über intuitive Gesten für das Bewegen, Rotieren und Skalieren digitaler visueller Informationen.


Große optische Multi-Touch Tabletop-Systeme, mit einer Display Diagonale von ca. 180 cm, können genutzt werden, um Zusatzinformationen zu einem Ausstellungsstück zu erkunden. EyeVisit kombiniert Multi-Touch Tische mit mobilen Multimedia-Guides. Mobile Endgeräte, die über bluetooth getracked werden können, um während eines Ausstellungsbesuchs personalisiertes Multimediamaterial bereitzustellen, können mit dem Tabletop-System verbunden werden. Die Information auf den Multi-Touch-Geräten wird in einem empirisch-psychologischen und museumspädagogischen Format präsentiert: den ARTcards.

Kooperationen

Wilhelm-Schickard-Institut für Informatik, Universität Tübingen

Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig: das älteste öffentlich zugängliche Museum des Kontinents, das 1754 als Kunst- und Naturalienkabinett eröffnet wurde

Publikationen

Brucker, B., Scatturin, L., & Gerjets, P. (2017). Learning on Multi-Touch Devices: The influence of the distance between information in pop-ups and the hands of the users. In G. Gunzelmann, A.Howes, T. Tenbrink, & E. Davelaar (Eds.), Proceedings of the 39th Annual Conference of the Cognitive Science Society (pp. xx-xx). London, UK: Cognitive Science Society.

Brucker, B., Ehrmann, A., & Gerjets, P. (2016). Learning on multi-touch devices: Don't cover texts and touch pictures long enough. In J. Désiron, S. Berney, M. Bétrancourt, & H. Tabbers (Eds.), Proceedings EARLI Special Interest Group Text and Graphics: Learning from Text and Graphics in a World of Diversity (pp. 48-50). Geneva, Switzerland: University of Geneva.

Gerjets, P., Özbek, O., Blattner, E., Brucker, B., Peiffer-Siebert, L., & Edelmann, J. (2013). ARTcard - Hypermediale Aufbereitung von Besucherinformationen im Kunstmuseum. Tübingen: IWM.